Stand der Technik

Seit der Gründung im Jahre 1984 hat die Almatec Maschinenbau GmbH durch eine besondere Produktqualität den jeweiligen Stand der Technik bei Druckluft-Membranpumpen definiert. Nachfolgend ist die Produktentwicklung der Haupt-Baureihen beschrieben.

ad_multicor_a

1984: Baureihe AD (Multicor)

Das kompakte und völlig geschlossene Design der Pumpen wurde schnell zum Markenzeichen.

  • Massive Kunststoffbauweise bot die erforderliche Masse für eine oszillierend arbeitende Pumpe
  • Gehäusewerkstoff für die produktberührten Bauteile war das abrasionsfeste Polyethylen und das chemisch nahezu universell beständige PTFE
  • Völlig metallfreies Äußere
  • Membranen mit integriertem Metallkern und ohne Metallteller
  • Wahl zwischen Kugel- oder Zylinderventilen

a-serie_a

1998: A-Serie

Nach 14 Jahren erfolgreicher Marktpräsenz wurde die Baureihe AD im Jahre 1998 von der A-Serie abgelöst.

  • Gehäusebauteile (auch die nicht produktberührten) aus einem Werkstoff
  • Produktanschlüsse im Zentralgehäuse integriert
  • Flanschanschlüsse
  • Verschiedene Anschlusskonfigurationen durch Drehen des Zentralgehäuses
  • Problemlose Umrüstung der Kugel- und Zylinderventilausführung dank des gleichen Innenaufbaus

e-serie_weiss

2009: E-Serie

Unter Zugrundelegung der umfangreichen Erfahrungen mit den Vorgängerbaureihen erfolgte im Jahre 2009 die Entwicklung der E-Serie. Das Ergebnis und der Name sind Programm: E = economic, efficient, ecological.

  • Noch höhere Pumpensicherheit durch innovative Ringverpressung
  • Verbesserter Leistungsbereich
  • Geringerer Luftverbrauch
  • Reduzierte Geräuschemission
  • Optimierte Strömungsführung
  • Pulsationsdämpfer in Flanschversion

MEHR ÜBER DIE E-SERIE

C-Series_white

2018: C-Serie

Im Jahre 2018 wurde die C-Serie vorgestellt, entwickelt als kostengünstige Alternative in Almatec-Qualität.

  • Zuverlässige Almatec Pumpenkonstruktion in Massivbauweise
  • Verschiedene Anschlussversionen zur Anpassung an bestehende Installationen
  • PERSWING P® Luftsteuersystem
  • Verschleißteile kompatible mit anderen Almatec Pumpen

MEHR ÜBER DIE C-SERIE