Almatec Produkte

Druckluft-Membranpumpen in weltweit anerkannter Qualität

Massivbauweise, Luftsteuersystem, Membrane und die eingesetzten Materialien sind die Almatec Qualitätsmerkmale schlechthin und erfüllen oder übertreffen damit die Anforderungen der Anwender.

ÜBERSICHT

Kunststoffpumpen

ÜBERSICHT

Almatec Märkte

Druckluft-Membranpumpen in weltweit anerkannter Qualität

Almatec bietet ein umfassendes Produktportfolio mit ausgereiften und wirtschaftlichen Lösungen für Ihre Förderaufgaben.

Übersicht

Baureihe BIOCOR Druckluft-Membranpumpen für sterile Anwendungen

Die ALMATEC Pumpenbaureihe BIOCOR ist eine Spezialentwicklung für den Sterilbereich der Pharma-, Bio- und Lebensmittelindustrie. Die Druckluft-Membranpumpen sind EHEDG-zertifiziert sowie EC1935/2004, FDA, USP Class VI und ATEX konform. Die reinigungsfreundliche Konstruktion mit dem integrierten Cleaning-System führt zur CIP- und SIP-Fähigkeit.

Immer wieder für sterile Anwendungen gefordert: Sämtliche Gehäuseteile weisen keinerlei horizontale Flächen und Räume auf. Jeder Pumpe sind vier Ventilhubmagnete beigefügt, die sich in Höhe der vier Ventilkugeln von außen an das Produktgehäuse anbringen lassen (nur Baugrößen B20 und B32). Die Ventilkugeln werden magnetisch von Ihren Sitzen angehoben und das gesamte Aggregat läuft im eingebauten Zustand rückstandslos leer. Es sind keine mechanischen Kugelheber mit Teilen und Dichtungen im produktberührten Bereich vorhanden.

Die Merkmale im Überblick

  • Einhaltung der Hygienestandards (EHEDG, FDA, Class VI etc.)
  • Integriertes Cleaning-System mit hoher Reinigungswirkung
  • CIP- und SIP-fähig
  • ATEX Konformität
  • Produktberührte Gehäuseteile aus 1.4435 (Baseler Norm II) mit einer Rautiefe ≤ 0,4 μm
  • Sterildesign: keine waagerechten Flächen oder Räume
  • Völlig glatte, durchgehende Membranen ohne Membranteller und Dichtungen
  • Membranen, Ventilkugeln und O-Ringe wahlweise aus PTFE oder EPDM (FDA konform)
  • Schmierungs- und wartungsfreies Luftsteuersystem PERSWING P® ohne Totpunkt
  • Schonende Verdrängungsförderung
  • Keine Antriebe, keine rotierenden Teile, keine Wellenabdichtungen, keine Lagerungen
  • Kurzzeitiger Temperaturbereich bis 130 °C
  • Einfache Inbetriebnahme, stufenlos über Luftmenge regelbar
  • Trockenlaufsicher und selbstansaugend
  • Anschluss-Stutzen vorbereitet für verschiedene Hygiene-Standards

Einhaltung der Hygienestandards

Die Aseptik-Pumpen der Baureihe BIOCOR erfüllen die entsprechenden Hygienestandards (EHEDG, FDA, Class VI etc.). Die reinigungsfreundliche Konstruktion mit dem integrierten Cleaning-System führt zur CIP-und SIP-Fähigkeit. Außerdem sind die Pumpen ATEX konform. Für die EHEDG-Konformität ist jede BIOCOR-Pumpe mit einem Membransensor ausgestattet (Code D1).

  • L_EHEDG
  • icon_cert-Ex
  • icon_cert-CE
  • FDA
  • USP Class VI

Werkstoffe

BAUTEIL WERKSTOFFE
Produktberührte Seitengehäuse 1.4435 (Basel Standard II, 0.4 µm)
Nicht produktberührter Steuerblock PE-leitfähig (ATEX)
Membranen EPDM (FDA), PTFE/EPDM (FDA)
Kugelventile EPDM (FDA), PTFE (FDA)

Technische Daten

Baugrösse B20 B32 B40
Maße (mm) Länge 244 284 462
Breite 150 200 270
Höhe 381 484 681
Anschlussnennweite (abhängig von der gewählten Anschlussart) - DN 20 D 32 DN 40
Luftanschluss BSP R1/4" R1/4" R1/2"
Gewicht kg 12 26 67
Maximale Feststoff-Korngröße mm 3 5 9
Saughöhe, trocken  mWs 2 2.5 3
Saughöhe, produktgefüllt  mWs 9 9 9
Maximaler Antriebs- und Betriebsdruck bar 7 7 7
Maximale Dauerbetriebstemperatur  °C 80 80 80
Max. Fördermenge m³/h 3.5 7.5 17
l/min 58 125 283

Codesystem

biocor-code(DE)

Leistungsbereiche

biocor20-chart(DE)
biocor32-chart(DE)
biocor40-chart(DE)

Downloads